Widerstand steigt auf! Der Jahresrückblick

Am Anfang waren schwarze Luftballons Mitte Dezember 2016 kamen vier Twitterer auf die Idee, jeden Sonntag schwarze Luftballons aufsteigen zu lassen, um damit die Menschen aufzuwecken, zum Nachdenken und zum Handeln anzuregen. Viele Menschen trauen sich nicht mehr, ihre Meinung frei zu äußern und auf die Straße zu gehen. Sie haben Angst, angegriffen zu werden. … Widerstand steigt auf! Der Jahresrückblick weiterlesen

Kein Opfer ist vergessen!

Erinnern Sie sich an den 19. Dezember 2016? Ein Montag. Erinnern Sie sich an die Namen Sebastian, Lukasz, Peter, Nada, Fabrizia, Dalia, Gregoriy, Anna, Klaus, Dorit, Angelika und Christoph? Dies sind die Namen der am 19. Dezember 2016 Ermordeten. Der Name des Täters ist Anis Amri. Er erschoß den Lkw-Fahrer Lukasz Urban. Dann tötete er mit … Kein Opfer ist vergessen! weiterlesen

St. Martin (der Echte)

Das St. Martin-Fest geht zurück auf Martin von Tours. Als junger Soldat in Amiens begegnete ihm ein nackter Bettler. Martin teilte mit dem Schwert seinen Mantel und ließ dem Frierenden die Hälfte seines Mantels. Heute gedenken Kinder mit Laternenumzügen des heiligen Martin. Oft treffen sie sich mit ihren Eltern vor Kindergärten und Schulen und sehen … St. Martin (der Echte) weiterlesen

Reconquista in Neuss

Donnerstag 21.9 Neuss, Merkel hält ihre Wahlkampfveranstaltung im Swissotel ab. Ursprünglich sollte die Veranstaltung draußen stattfinden, aber Trillerpfeifen und laute "Merkel muss weg" Rufe passen kurz vor der Wahl nicht ins Bild. Wir stehen mit unserem schwarzen Luftballons, die das Reconquista Logo tragen vor dem Swissotel.   Um uns herum stehen Bürger mit Reconquista  Germanica … Reconquista in Neuss weiterlesen

Widerstand steigt auf! im Parlament

Düsseldorf, Platz des Landtags Nr. 1 am 13. September 2017: Widerstand steigt auf! besuchte den Düsseldorfer Landtag. Anlaß war die erste Plenarsitzung nach der Sommerpause, in der der im Mai gewählte Ministerpräsident, Armin Laschet, die erste Regierungserklärung abgab. "Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, den Landtag zu besuchen [1]". "An Plenartagen können interessierte Bürgerinnen und Bürger … Widerstand steigt auf! im Parlament weiterlesen

Schwarze Luftballons vorm Kölner Dom

Presse, Presse?

Widerstand steigt auf! hat den Hinweis bekommen, daß am Dom in Köln eine Schrottpresse zu finden sei. Da haben wir uns aufs Rad gesetzt. "Wo geht es denn hier zur Schrottpresse?" haben wir Passanten gefragt. Keiner wusste es. Erschöpft vom Fahren haben wir in Rast eingelegt und Latte Macchiato und Kaffee getrunken. Wo mag denn … Presse, Presse? weiterlesen

Warum wir Briefwahl vermeiden sollten

Mondorft am Rhein, wir sind mit unseren Einprozent-Flyern „Wahlbeobachter“  und den schwarzen Luftballons unterwegs. Unser Ziel ist es möglichst viele Bürger für die Wahlbeobachtung zu mobilisieren. Wir möchten aber auch auf die Gefahren der Briefwahl hinweisen und die Bürger dazu bewegen persönlich zur Wahlurne zu gehen. Die Briefwahl wurde in Deutschland 1957 bei der Bundestagswahl … Warum wir Briefwahl vermeiden sollten weiterlesen